Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Fritz Studer Award für herausragende Doktorarbeit vergeben

26.09.2012
Zum dritten Mal hat die Fritz Studer AG, ein Unternehmen der Körber-Gruppe, in der vergangenen Woche einen Forschungspreis im Rahmen der AMB-Messe in Stuttgart vergeben. Der mit 10.000 Schweizer Franken dotierte Fritz Studer Award für herausragende Abschluss- und Promotionsarbeiten auf dem Gebiet des Maschinenbaus ging in diesem Jahr an Dr. Josef Mayr von der ETH Zürich.

Übergabe des Fritz Studer Award durch Fred Gaegauf (Geschäftsführer Fritz Studer AG, rechts) an den Gewinner Herr Dr. Josef Mayr von der ETH Zürich.

Ausgezeichnet wurde der Wissenschaftler für seine Doktorarbeit zum Thema Temperaturgang von Werkzeugmaschinen. Hier entwickelte er eine Methode zur Berechnung und Auswertung von thermischen Effekten auf Werkzeugmaschinen. Eingegangen waren viele spannende und interessante Bewerbungen aus mehreren europäischen Ländern.

Der Fritz Studer Award richtet sich an Studierende und Promovierende europäischer Universitäten sowie (Fach-)Hochschulen in Studiengängen mit technischer Ausrichtung. Prämiert werden Arbeiten, die mit möglichst umsetzbaren Gedankenansätzen die Innovationskraft der Maschinenindustrie stärken sollen. Die eingereichten Arbeiten werden dabei von einer Jury aus Wissenschaftlern der ETH Zürich und technischen Führungskräften von Körber Schleifring bewertet.