News

  1. www.grinding.ch
  2. UNITED GRINDING
  3. News & Events
  4. Newsübersicht
  5. Forschungsmaschine für die Universität Stuttgart

Forschungsmaschine für die Universität Stuttgart

Für Forschungszwecke erhält die Universität Stuttgart eine Werkzeugschleifmaschine. Damit bauen Walter Maschinenbau GmbH und das Institut für Werkzeugmaschinen der Universität Stuttgart ihre technische Zusammenarbeit weiter aus.

Im Dezember vergangenen Jahres hat WALTER dem Institut für Werkzeugmaschinen (IfW) der Universität Stuttgart eine CNC-Werkzeugschleifmaschine für Forschungszwecke zur Verfügung gestellt. Die Maschine soll als Forschungsobjekt für Studentinnen und Studenten dienen. Neben einer Schwachstellenanalyse sollen auch andere interessante Forschungsergebnisse im engen Austausch mit WALTER geteilt werden.

« Wir freuen uns darüber mit der Stiftung der CNC-Werkzeugschleifmaschine einen wichtigen Beitrag in der Forschung zu leisten. Zum einen profitieren wir langfristig natürlich auch von den Forschungsergebnissen und zum anderen ist es eine Möglichkeit angehende Ingenieure und Ingenieurinnen für einen Job bei WALTER zu begeistern. »
Thomas Engelfried, Leiter Versuch bei WALTER

Für das IfW ist es die erste CNC-Werkzeugschleifmaschine überhaupt. Um die Maschine korrekt bedienen zu können, war eine mehrtägige Produktschulung bei WALTER in Tübingen notwendig. Drei Tage lang setzten sich ein Mitarbeiter des Instituts und ein Student mit der hauseigenen Schleifsoftware HELITRONIC TOOL STUDIO auseinander, mit der rotationssymmetrische Werkzeuge und Produktionsteile entworfen, programmiert, simuliert und produziert werden können. Das dort erworbene Grundwissen soll dann gleich in der Praxis im Institut auf der von WALTER gestellten Werkzeugschleifmaschine angewendet werden.

« Die Schulung hat uns dabei geholfen, die Maschine und die Software als Ganzes besser zu verstehen. Diese Maschine ermöglicht es unseren Studenten das an der Universität erworbene theoretische Wissen direkt in der Praxis am Objekt auszuprobieren. »
Jonas Duntschew, Research Assistant Process Monitoring and Control at the IfW

Im Institut für Werkzeugmaschinen (IfW) der Universität Stuttgart werden Forschungsvorhaben aus dem Bereich der Konstruktion und Optimierung von Werkzeugmaschinen und der spanenden Fertigungstechnik mit über 30 wissenschaftlichen Mitarbeitern und studentischen Hilfskräften bearbeitet.

Für weitere Informationen über das IfW Stuttgart: www.ifw.uni-stuttgart.de

Startseite
Global Group
de Change Language