Highlights

Motion Magazin

LIEBE LESERINNEN UND LESER!

Schon jetzt machen unsere Werkzeugmaschinen mit der neuen markenübergreifenden C.O.R.E.-Technologie den Arbeitsalltag schneller, bedienungsfreundlicher und kosteneffizienter. Vor allem aber haben unsere Technik- und Softwareabteilungen ein smartes und vernetzbares System geschaffen, mit dem unsere Kundschaft auf die Industrie von morgen vorbereitet ist. Dies und mehr rücken wir in der Titelgeschichte dieser „Motion“-Ausgabe in den Fokus. Da hinter solch großartigen Leistungen immer Teamarbeit und Menschen stehen, stellen wir zudem einige unserer Softwarefachleute vor.

C.O.R.E. konnten wir im vergangenen Jahr dem Messepublikum der EMO in Mailand – unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen – direkt an den Maschinen und mit einer spektakulären Show präsentieren. Und da Messen wegen der Covid-19-Pandemie immer virtueller werden, zeigen wir auf Seite 14, warum digitale Tools Präsenzveranstaltungen nicht ersetzen, aber doch erweitern können. 

Glücklicherweise hat sich die Maschinenbauindustrie in der Schweiz schneller von der Pandemie erholt, als dies in anderen Ländern der Fall war. Welche Faktoren hier ausschlaggebend sind, erfahren Sie in der Rubrik „International“.

Mit Klimaschutz und Nachhaltigkeit setzen wir einen weiteren Themenschwerpunkt und zeigen, welchen konkreten Beitrag die Unternehmen unserer Gruppe hier bereits leisten. Ein grundlegender erster Schritt ist dabei immer die erhöhte Effizienz der Maschinen, die auf mehreren Ebenen ressourcenschonend wirkt. Doch die Ziele des Klimaschutzes und die Art und Weise, wie wir uns ihnen annähern, haben auch Auswirkungen auf unsere Industrie insgesamt. Welche das sind, habe ich im „Motion“-Gespräch auf Seite 18 mit zwei Fachleuten besprochen.

 

Stephan Nell
CEO, UNITED GRINDING Group

Erfahren Sie hier mehr ...
Finden Sie hier unsere Standorte
de